Neuigkeiten

buecherverbrennung1„Mülheim liest - aus verbrannten Büchern“  - unter diesem Titel fand am 10. Mai im Medienhaus eine Gedenkveranstaltung statt, mit der die Stadt Mülheim an die Bücherverbrennung von 1933 durch die Nationalsozialisten erinnert. Neben prominenten Mülheimer Bürgern wie der Schauspielerin Maria Neumann nahmen von unserer Schule auch die 6b mit Frau Fahrendorf und Frau Dominik  und ein Religionskurs der Jahrgangsstufe 7 unter der Leitung von Herrn Rehfuß  an der Lesung teil. Die Schülerinnen und Schüler lasen Texte von Mascha Kaleko, Bertolt Brecht und Erich Kästner vor und ließen so den Geist der verfolgten Dichter lebendig werden.