Neuigkeiten

Erste Hilfe Fortbildung AdamiokGleich zu Schuljahresbeginn stand für das Lehrerkollegium der Otto-Pankok-Schule der erste Fortbildungstag an: Die Fähigkeiten in Erster Hilfe wurden aufgefrischt. Angeleitet von Mitarbeiterinnen der Johanniter bildeten die Kolleginnen und Kollegen drei Gruppen: in zweien wurde der bereits vor zwei Jahren absolvierte Kurs aufgefrischt, die „Neuen“ bekamen einen Grundkurs vermittelt.

Von stabiler Seitenlage über die Herz-Lungen-Wiederbelebung und Rettungsgriffen beim Schwimmen bis zum Anlegen richtiger Verbände wurde alles behandelt, was im Schul- und normalen Alltag eine Rolle spielen könnte. Kontrovers diskutiert wurde dabei mit einem Augenzwinkern unter anderem darüber, ob Lehrerinnen und Lehrer einen Luftröhrenschnitt vornehmen können sollten. „Einen Kuli habe ich immer dabei, kein Problem“, so ein offenbar erprobter Kollege. Aber nein, die Johanniter klärten auf: „Das gibt es so nur noch in Filmen. Im wahren Leben macht nur ein Arzt einen Luftröhrenschnitt.“ So bleibt der Kuli im Etui und das OP-Kollegium kann sich nun auch in Fragen der Ersten Hilfe für das kommende Schuljahr bestens gewappnet fühlen.