Neuigkeiten

IMG 0083Beim Sportfest in der Sporthalle der Otto-Pankok-Schule kamen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen so richtig ins Schwitzen. Das Sportevent lief unter der Leitung von Frau Buhren und Herrn Reinhard. Unterstützt wurden sie von den Tutoren der Fünftklässler. Die Ansagen und die Moderation machte der Oberstufenschüler Bjarne Braun. Über den Sieg durfte sich am Ende die Klasse 5c freuen.


Es ging los mit einer Materialstaffel. Die Schüler mussten Matten, Kästen, Bänke und andere Sportgeräte gemeinsam so schnell wie möglich auf die andere Hallenseite befördern. Die Schwierigkeit dieses Spiels war es, den Boden nicht zu berühren. Es folgten eine Staffel, ein Basketballdribbling und eine Pendelstaffel. Bei einem Biathlon mussten die SuS Säckchen in einen Reifen werfen und bei jedem Fehler eine Strafrunde laufen. Es folgten ein Völkerballturnier und abschließend ein Fußballturnier, bei dem die Klassen nochmal alles gaben.  Am Ende konnte nur eine Klasse gewinnen, es war die Klasse 5c. Gleich dahinter mit geringem Abstand landeten die Klassen 5a, 5d und die 5b.
Egal wer gewonnen hatte, alle hatten sich angestrengt, hatten viel Spaß und es stärkte den Teamgeist und die Gemeinschaft der Klassen. Die Veranstaltung zeigte, wie sportlich unsere Schüler doch sind.
Von Paula Letmathe 5c