Neuigkeiten

 

wald1

Am 18.6..2009 machten die beiden Differenzierungskurse im Fach Chemie/Erdkunde von Frau Blatz-Gentges und Herrn Warzilek eine Exkursion in das Forstbachtal.

 

 

 


 

 

 

Die 45 Schüler wurden in Gruppen eingeteilt und mit den entsprechenden Materialien zur Untersuchung der chemischen Gewässergüte ausgestattet. Es wurde Wasser aus dem Forstbach zwischen Philosophenweg und Tierheim entnommen.

Die untersuchten Parameter sowie unsere Ergebnisse sind in folgender Tabelle aufgeführt:

BildParameter

 

Unsere Messergebnisse zeigten an den Probestellen keine nennenswerten Belastungen des Gewässers. Der pH-Wert liegt im mittleren und damit unbedenklichen Bereich. Die Wasserhärte ist als mittelhart zu bezeichnen.

Allerdings muss man beachten, dass es sich bei der Untersuchung nur um eine „Momentaufnahme“ handelt. Um gesicherte Ergebnisse zu bekommen, ist eine Beobachtung über einen längeren Zeitraum notwendig. Ebenso müssen die Analysedaten durch Schwermetall- und biologische Untersuchungen ergänzt werden.

Wir arbeiteten von 9.50 Uhr bis 13.00 Uhr sehr angestrengt an den zugeteilten Aufgaben. Doch trotz dieses großen Zeitraums wurden einige Schüler nicht ganz fertig.

Insgesamt war es ein gelungener Tag, der Tausch des Klassenzimmers mit Mutter Natur hat Spaß gemacht. 

 

 

 

 

(Niklas Borchers, Niklas Breisig, Tim Holdack, Christoph Kunkel, Julian Lorra, Shangevan Phatmanatan, Elias Steffens, Philipp Westhoff)