Neuigkeiten

tanz2a

Nachdem sich die Otto-Pankok-Schule im letzten Jahr für ein Hilfsprojekt in Ghana engagiert hatte, ergab sich nun durch den Besuch eines Gastspiels des Abibigromma, Nationaltheater Accra, im Theater an der Ruhr erneut die Möglichkeit, interkulturelle Kenntnisse zu vertiefen.

Tanz1a

Hervorragend eingestimmt durch ein vorbereitendes Unterrichtsvorhaben, das Frau Mertzen im Rahmen ihres Ausbildungsunterrichts als Referendarin am OP durchführte, verfolgte die Klasse 8c am Freitag, den 27.4., ein Stück von universeller Relevanz: „Wenn Kinder Kinder kriegen…Wie lernt ein schwangerer Teenager mit seiner neuen Verantwortung umzugehen? Wie geht ihr soziales Umfeld damit um?“ (vgl. Flyer des Theaters an der Ruhr (2012), Klanglandschaften Ghana). Der Titel des Stückes erinnert an die ghanaische Redewendung „When short arms encircle the Baobab“. Das Bild zu kurzer Arme, die versuchen den mächtigen Affenbrotbaum zu umfassen, erinnert an die Überforderung eines Teenagers, sich der Mutterrolle stellen zu müssen.

 

Nach einem anschließenden Publikumsgespräch entwickelte sich spontan eine gemeinsame Tanzeinlage der afrikanischen Schauspieler mit den Schülerinnen und Schülern unserer 8c sowie der Luisenschule. Zweifelsohne wird dieser Besuch des Theaters einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

 

(Red, Mtz)