Neuigkeiten
Naturwissenschaftskurs 2 2012  So lautete das Thema einer Naturwissenschaftlichen AG. Diese AG beschäftigte sich wie die Polizei mit der Untersuchung von Spuren vom Tatort. Zu den Mitgliedern dieser AG gehörten einige Schüler der 6. Klassen und zwei freiwillige Helfer. Frau Garbe-Müller leitete die AG.  

 

Wir lernten wie man Fingerabdrücke richtig auf Gegenständen sichtbar macht und wie man sie von einander unterscheidet. Die Polizei arbeitet auch an Mikroskopen also haben wir das auch gemacht. Unter anderem mikroskopierten wir verschiedene Stoffe wie zum Beispiel auch Seide oder Polyester, außerdem auch Haare und verschiedene Erdbestandteile wie Ton und Sand.

 

 Naturwissenschaftskurs 1 2012 Mit gefälschtem Geld hat die Polizei natürlich oft zu tun, daher lernten wir, dass es auf einem Geldschein Erkennungsmerkmale gibt, die nur unter Schwarzlicht zu sehen sind. Verschiedene Tintensorten identifizieren wir, indem wir einen schwarzen oder andersfarbigen kleinen Punkt auf ein Filter- Papier malten und immer nacheinander einen Tropfen auf das Blatt tropfen ließen. So kann man Fälschungen erkennen. 

In der allerletzten Stunde kochten wir Karamellbonbons auf einem Mini-Herd und verzehrten sie anschließend am Tage darauf. Allen hat diese AG sehr viel Spaß gemacht und etwas gelernt haben wir auch.

 

Hannah Fleischer, 6a