Neuigkeiten

Grüner Bürgerpreis für einen Fotografen

Mit großem Interesse haben wir verfolgt und mit großer Freude haben wir vernommen, dass der Mülheimer Künstler Lubo Laco den diesjährigen Bürgerpreis der „Grünen“ für seine Tätigkeit erhalten hat. Lubo Laco ist seit mehreren Jahren unserer Schule als Kooperationspartner verbunden. Im Rahmen der Übermittagbetreuung hat er Fotografiekurse durchgeführt, zusammen mit Joachim Servatius und seinen Kunstkursen hat er  mehrfach bis in die Endrunde am Bundeswettbewerb „Kinder zum Olymp“  teilgenommen, im letzten Schuljahr mit Fotografien zum Thema „Vorurteile“, die als Wanderausstellung große Beachtung gefunden haben. Aktuell kooperiert Lubo Laco mit dem Kunstkurs von Lea Böger.

 

 

Wir gratulieren Lubo Laco herzlich zu seiner Auszeichnung.

Zuletzt waren Arbeiten von ihm betreuter Schülerinnen und Schüler des  Kunstkurses (Q 2) von Hans Peter Hepp, die im Rahmen des vom Landschaftverband Rheinland geförderten Projekts „Cityspotting“ entstanden sind, in der „Wertstadt“ zu sehen. Dort konnte man auch die neuesten Arbeiten der Umwelt-AG von Renate Garbe-Müller (in Zusammenarbeit mit dem Künstler Peter Helmke) in Augenschein nehmen.

Lubo Lacos bürgerschaftliches Engagement zeigt sich auch in der von ihm gezeigten Empörung, die wir voll und ganz teilen, als die Ausstellung in der „Wertstadt“  trotz großen Zuschauerinteresses entgegen den vorher getroffenen Absprachen schon nach einer Woche abgebaut worden ist, ohne die beteiligten Künstler oder unsere Schule davon in Kenntnis zu setzen.

Wir freuen uns auf weitere produktive Zusammenarbeit mit Lubo Laco.

 Lesen Sie hier mehr.