Neuigkeiten

Wir machen Theater

Für unsere diesjährige Projektwoche waren mehrere Theaterprojekte geplant. Doch dann kam alles anders. Sicherheitsmängel am Gebäude wurden festgestellt: Befestigungsplatten an der Außenfassade könnten sich lösen und die Schüler gefährden und das Gebäude wurde geschlossen. Neue Orte mussten her und schnelle Hilfe nahte. Das Theater an der Ruhr und das Backstein-Theater boten personelle und räumliche Hilfe an und so konnten kurzfristig Theaterprojekte für die Jahrgangsstufe 8 realisiert werden.

Die 8a ging mit Michael Bohn vom Backsteintheater und mit Ulla Dominic in die Probenräume der Alten Villa und die 8b durfte sich mit Bernhard Deutsch vom TaR, Sebastian Nöllen und Dr. Heribert Lochthove im Theater an der Ruhr ausbreiten.

Nach intensiven Aufwärm- und Übungsphasen ging es an die Erarbeitung eines Theaterstücks. Laut Absprache beschäftigten sich beide Gruppen mit der gleichen Textvorlage: „Die Erziehung des Kronprinzen Otto“ . Rollen wurden besetzt, Text wurde gelernt, Ideen und  Szenen wurden entwickelt. Am Ende stand die gegenseitige Vorführung des „fertigen“ Stücks. Es war spannend zu sehen, was an Gemeinsamem und Unterschiedlichem entstanden war; gegenseitig half man sich mit Requisiten aus, in einer Szene auch mit einer Spielerin. Mit viel Beifall und Respekt bedachten sich die beiden Gruppen und freuten sich über die jeweilige Umsetzung.

Insgesamt war es eine interessante, intensive und abwechslungsreiche Woche, an der nicht nur die Schüler, sondern auch auch die „Lehrkörper“ viel Gefallen fanden, weil alle mit Begeisterung, Disziplin und Engagement bei der Sache waren.

Eine solche Form des Unterrichts müsste es häufiger geben, war der einhellige Tenor, auch wenn die Schule nicht geschlossen ist.