Neuigkeiten

Darlington-Schueleraustausch 2014

Nachdem wir einen guten Flug von Düsseldorf nach Newcastle hatten wurden wir von einem kleinen Reisebus am Flughafen abgeholt. Wir haben auf dem Weg zur Schule direkt ein Museum besucht. Nach dem Museumsbesuch sind wir weiter in die Stadt gelaufen und hatten etwas Zeit zum bummeln und essen. Nachdem wir alle wieder am Reisebus waren, sind wir gemeinsam zur Schule gefahren, wo wir auch schon von unseren Gastfamilien erwartet wurden. Dann sind wir alle mit unseren Gastfamilien nach Hause gefahren und haben uns erst einmal richtig kennen gelernt. 

 

Am Mittwoch wurden wir von unseren Austauschschülern an der Schule abgesetzt und haben eine Schulführung gemacht. Danach hatten wir eine Pause und sind dann gemeinsam zum Civic Theatre gelaufen. Dort haben wir ebenfalls eine geführte Tour durch das Theater gemacht. Nach der netten Besichtigung des kleinen Theaters sind wir zum Marktplatz gegangen und haben unsere Lunchpakete gegessen. Später besuchten wir noch das Rathaus und hatten die Möglichkeit, dem Bürgermeister Fragen zu stellen. Gegen Mittag sind wir nach Hause zu unseren Gastfamilien gefahren und konnten den Rest des Tages selbstständig planen.

Am Donnerstag haben wir am Unterricht teilgenommen und haben zusätzlich noch eine Geschichtsstunde und eine Cooking lesson bekommen.

Darlington_1.jpgDarlington_3.jpg

Am nächsten Tag sind wir mit den Lehrern und den Austauschschülern nach Durham gefahren und haben als erstes die Kathedrale besucht und anschließend unsere Lunchpakete gegessen. Nach dem wir uns alle gestärkt hatten, haben wir das Castle (die Universität) besucht und haben eine Führung mitgemacht. Gegen Mittag hatten wir Zeit, um die Stadt zu erkunden und shoppen zu gehen.

Den Samstag und Sonntag sind wir bei unseren Gastfamilien geblieben. Meine Gastfamilie, meine Freundin und ich sind nach Whitby gefahren. Wir sind durch die Stadt geschlendert und waren in einem Pub „Fish and Chips“ essen. Anschließend haben wir eine alte Ruine besucht und sind runter ans Meer gegangen, wo wir noch zahlreiche Fotos mit unserer Gastfamilie gemacht haben. Zum Schluss haben wir noch eine Lucky Duck von unseren Gasteltern Diane und Nevill geschenkt bekommen, was typisch für einen Besuch in Whitby ist. Dann sind wir nach Hause gefahren und todmüde ins Bett gefallen.

Darlington_2.jpgDarlington_4.jpg

Am Sonntag ist meine Freundin mit unserem Gastvater zu einem englischen Gottesdienst gegangen und ich bin mit meiner Gastmutter und Gastschwester in die Innenstadt gegangen um ein bisschen einkaufen zu gehen. Gegen Mittag haben wir uns mit anderen Schülern und deren Austauschschülern getroffen und haben uns einen schönen Vormittag beim bowlen gemacht. Anschließend waren wir noch Eis essen. Am Abend gab es bei uns noch ein typisch englisches Dinner.

Am Montag sind wir gemeinsam nach York gefahren und waren im Viking Centre und im Castle museum, wo ebenfalls ein Teil von Harry Potter gedreht wurde. Danach konnten wir noch ein bisschen die Stadt erkunden und sind anschließend wieder zurück nach Darlington gefahren.

Am Dienstag war auch schon wieder die Abreise. Wir haben uns noch verabschiedet und fleißig unsere Adressen ausgetauscht. Meine Freundin und ich haben zudem noch ein paar Kleinigkeiten geschenkt bekommen und eine CD mit den Fotos, die unsere Gastfamilie in der Zeit gemacht hat. Dann sind wir zur Schule gefahren und wurden dort aus von einem Reisebus zurück zum Flughafen gebracht. Unser Flieger ist mit etwas Verspätung gestartet und wir sind wohlbehalten zuhause wieder angekommen.

Es war ein sehr schöner Schüleraustausch, der leider viel zu kurz war aber den ich jedem weiterempfehlen kann.

Saskia, EF