Neuigkeiten

2015 06 16 15.08.57

Die Otto-Pankok-Schule hat kurz vor Ende des Schuljahres noch einen Titel errungen: Die Schüler der Wettkampfklasse I (Jahrgänge 1997 bis 1999) siegten bei den Fußball-Stadtmeisterschaften am Sportplatz an der Südstraße. Die OPler blieben im gesamten Turnier ungeschlagen und durften sich über einen verdienten ersten Platz freuen.

 

 

 

 

 

Im Modus „Jeder gegen Jeden“ musste die OP-Mannschaft am Ende noch zittern, weil das Gymnasium Broich im letzten Spiel des Turn iers mit einem hohen Sieg den Titel noch hätte gewinnen können. Die Broicher kamen aber gegen die Luisenschule nicht über ein 1:1 hinaus, danach war der Jubel im Otto-Pankok-Lager groß. „Wir haben uns heute einiges für diese Wettkampfklasse vorgenommen, da wir bei den vergangenen Turnieren wenig zu lachen hatten. Die Jungs haben das heute bravourös gemeistert. Allerdings muss ich mich noch daran gewöhnen, dass einige einen Beini mehr feiern als ein Tor. Aber solange wir trotzdem gewinnen, kann auch ich darüber schmunzeln“, bilanzierte der betreuende Lehrer Björn Schnieder. Zum Kader (s. Bild) gehörten Mert Karagöz, Justin , Simon Röhr, Hendrik Bredtmann, Alexander Krol, Tobias Schmidt, Athaven Panchalingam, Tim Wevers, Kai Wevers, Almin Pepic, Fynn Strud, Gero Hiegemann, Franz Kremers, Samuel Garcia und Timo Orlic.