Neuigkeiten

 

Landesmeister2010

Die Hockeymannschaft der Otto-Pankok-Schule setzte sich souverän gegen zahlreiche Konkurrenten durch und wurde damit im Endspiel am 23.02.2010 nordrheinwestfälischer Landesmeister.

Unter den Augen von Bürgermeisterin Renate aus der Beek, Vertretern des Hauptsponsors Sparkasse Mülheim und zahlreicher mitgereister Betreuer und einer eigenen Fan-Abteilung (!) fanden am vergangenen Dienstag die Finals des Landessportfestes Hockey WK2 in der Mülheimer Harbeckhalle statt. Die achtköpfige Herrenmannschaft machte dabei von Anfang an eine gute Figur. Die OP-Damen hatten sich leider nicht für die Endspiele qualifizieren könnne, waren aber geschlossen zum Anfeuern in die Halle gekommen.

Geboten wurde zunächst ein souveräner 7:0 Sieg gegen die Mannschaft der Rudolf-Steiner Schule Bielefeld; dabei waren die Bielefelder mit dem Ergebniss noch gut bedient. Einzige Schwäche des OP Teams blieb die eher mäßige Chancenverwertung. Da das Herren-Finale als Höhpunkt des Turniers als letztes Spiel angestzt war, blieb bis zum Endspiel reichlich Zeit abzusitzen. Gelohnt hat sich das auf jeden Fall.

 Im entscheidenden Duell gegen die angreisten Spieler des Apostel-Gymnasiums Köln machten es die Mülheimer noch mal spannend. Nach der 15minütigen ersten Halbzeit lag das Team 0:2 hinten, nicht zuletzt wegen eines sehr schönen Lupfertores über Keeper Fabian Breisig hinweg. Im zweiten Durchgang und nach taktischer Umstellung machten die OP'ler dann alles richtig und erzwangen durch 2 Tore von Tom Brinkmann den Ausgleich. In der anbraumten Verlängerung bewiesen sie dann Nerven und Stehvermögen. Als das inzwischen klar überlegenen Team zogen sie dann an der Konkurenz vorbei (erneut Tom Brinkmann) und bauten durch einen schön herausgespielten Treffer (und nochmal Tom)  ihre Führung zum 4:2 Endstand aus.   

 

Das siegreiche Team wurde nicht nur mit Pokal und von der Sparkasse gesponsorten Pullies und Taschen belohnt, sondern wird nun wohl auch von der Schulleitung zum Teilchenessen empfangen werden.

 

Wir gratulieren Gereon Schmachtenberger (2 Treffer), Maximilian Haase (3 Treffer), Jan-Niklas Diener, Dennis Kruft, Maximilian Liebern, Julius Rommelmann ( 1 Treffer) und dem Topscoorer Tom Brinkmann (5 Treffer) sowie Torwart Fabian Breisig zu Erfolg und Teilchen!

 

ms & mr Sportredaktion Opsession