Neuigkeiten

 

FuballauswahlWettkampfklasseIII2010Stadtmeisterschaftstitel nur knapp verpasst.

Am Montag, den 27. September 2010 fanden gegen 11.30 Uhr die Endspiele um den Stadtmeistertitel der Mülheimer Schulen der Wettkampfklasse III im Fußball statt.

Auf der Anlage des Tuspo-Saarn Vereins an der Mintarder Straße trafen die vier verbliebenen Mannschaften aus den Vorrundenspielen zum Kampf um die Titel im K.O.-System gegeneinander an.

Dabei traf im ersten Halbfinalspiel die Schulmannschaft der Gustav-Heinemann-Gesamtschule auf die Mannschaft der Realschule Broich sowie im zweiten Halbfinalspiel die Schulmannschaft der Hauptschule Bruchstraße auf unsere Schulfußballauswahl.

Das Spiel zwischen der Gustav-Heinemann-Gesamtschule und der Realschule Broich verlief sehr ausgeglichen, doch die Gustav-Heinemann-Gesamtschule erzielte den Siegtreffer und qualifizierte sich so für das Finale.

Danach fand das Halbfinalspiel unserer Schulmannschaft gegen die Hauptschule Bruchstraße statt. Unsere Schulfußballauswahl bestand dabei aus folgenden Schülern:

Mert Karagöz (6c), Tobias Schmidt (6c), Moritz Metzmacher (7a), Samuel Moreno García (7a), Max Hagemann (7a), Bastian Lindner (7a), Fynn Strud (7a), Simon Röhr (7a), Sebastian Baumann (7a), Lukas Kehlenbach (7a), Gero Hiegemann (7b),  Jonas Kehlenbach (7b), Timo Orlic (7c), Johannes Eiben (7c), Henrik Bredtmann (7c). Betreut wurde die Mannschaft von Herrn Tulumoglu.

In der ersten Halbzeit dominierte die Hauptschule Bruchstraße, wobei jedoch durch eine gute Defensivarbeit kein Ball den Weg ins Tor fand. So stand es zur Halbzeitpause 0:0. In der zweiten Halbzeit erhöhte unsere Schulauswahl den Druck, so dass unser Stürmer Timo Orlic den entscheidenden Siegtreffer für die Otto-Pankok-Schule erzielte. Mit diesem klaren Sieg qualifizierte sich unser Schulteam für das Finale, gegen die bereits qualifizierte Mannschaft der Gustav-Heinemann-Gesamtschule.

Das Finalspiel verlief spannend und ausgeglichen. Beide Mannschaften kämpften mit starkem Druck, doch zur Halbzeit stand es noch 0:0. In der zweiten Hälfte erhöhten beide Mannschaften das Tempo und nach fünf Minuten fiel das 1:0 zugunsten der Gustav-Heinemann-Gesamtschule. Doch unsere Mannschaft kämpfte mit voller Energie weiter und ließ sich vom Rückstand nicht aus dem Konzept bringen und schaffte es in der letzten Minute der regulären Spielzeit durch den frisch eingewechselten Fynn Strud, den Ausgleichstreffer zum 1:1 zu erzielen. So kam es zur Verlängerung, in der sich beide Mannschaften nichts schenkten.

Timo Orlic von unserem Team flankte kurz vor Schluss der Verlängerung mustergültig in den Strafraum auf Tobias Schmidt, der daraufhin mit einem Volleyschuss unhaltbar ins gegnerische Tor traf. Der Führungstreffer zum 2:1 für unser Team war erzielt und die Stadtmeisterschaft zum Greifen nah. Jedoch schoss das gegnerische Team in der letzten Spielaktion den Anschlusstreffer  zum 2:2, so dass es zum Elfmeterschießen kam.

Für die Otto-Pankok-Schule traten Fynn Strud, Tobias Schmidt, Henrik Bredtmann, Mert Karagöz und Simon Röhr als Schützen zum Elfmeterschießen an. Vier unserer Spieler trafen das Tor souverän, doch diese vier Tore reichten leider am Ende nicht zum Sieg, da die Schützen der  Gustav-Heinemann-Gesamtschule fünf Mal trafen.

So verpasste unsere Fußballauswahl mit einem 6:7 nach Elfmeterschießen knapp den Stadtmeistertitel und wurde Vizestadtmeister der Mülheimer Schulen in der Wettkampfklasse III.

Wir gratulieren ganz herzlich zum Vizestadtmeisterschaftstitel und drücken der starken Mannschaft für das nächste Jahr die Daumen.

 

Sebastian Baumann und Max Hagemann (7a)