Neuigkeiten

Sextanersportfest 1

Am Donnerstag, den 3.4., konnte das aufgrund der Gebäudesanierung kurzfristig abgesagte Sextanersportfest nachgeholt werden. Die SV hatte einen abwechslungsreichen Vormittag organisiert, in dessen Verlauf die fünften Klassen ihre Sportlichkeit und Ihren Teamgeist unter Beweis stellen konnten.

 

 

 

 

 

In einem ersten Durchgang stand die sportliche Vielseitigkeit im Vordergrund. Den Anfang machte eine Materialstaffel, bei der die Klassen ihre Fähigkeiten zur Kooperation zeigen konnten. In weiteren Staffelwettbewerben, darunter Biathlon, war auch die Koordination gefragt. Die 5d konnte sich in diesem Wettbewerb knapp durchsetzen.

Sextanersportfest 2.jpgSextanersportfest 3.jpg

Als nächstes stand ein Völkerballturnier an, in dem alle Klassen in einem Turniermodus gegeneinander antraten. Nun war es an der 5a ihre Klasse zu zeigen. Sie konnten alle Spiele für sich entscheiden.

Zuletzt und natürlich viel bejubelt maßen sich die Klassen im Fußball. In jedem Spiel standen je sechs Kinder auf dem Feld, drei Mädchen und drei Jungen. Die 5e hatte in diesem Turnier die Nase vorn und verstand es am besten, alle Kinder der Klasse gleichmäßig und gleichstark einzusetzen.

Ganz großer Dank gilt neben den Tutorinnen und Tutoren der Klassen, die stets mit organisierten, anfeuerten, trösteten und betreuten, natürlich den Mitgliedern der SV. Sie stellten die Wettkampfleitung und die Schiedsgerichte und sorgten für einen sportlich-fairen und reibungslosen Verlauf.

Im Namen aller beteiligten

C. Bril und Dr. N.-H. Redenius