Urkundenbergabe 2Für unsere Schule, die das erste Mal an diesem Wettbewerb teilnahm, gingen in diesem Schuljahr fünf Oberstufenschüler, Maximilian von Berg (EF), Marbod Kollnig (EF), Phil Speckmeyer (EF), Tobias Hackenberg (Q2) und Elgin Kollnig (Q2), in Begleitung von Frau Stein an den Start. Das OP-Team belegte am Ende den 30. Platz und sammelte viele Erfahrungen für die Zukunft und mögliche weitere Wettbewerbe.

Wir fuhren um 7:51 Uhr mit dem Zug von Mülheim los, um pünktlich um 9:30 Uhr zum Einchecken der Teams in Bonn zu sein. Die Zugfahrt nutzten wir um das Vorbereitungsmaterial für den zweiten Teil des Wettbewerbs nochmals durchzugehen, aber auch die Entspannung durch Doppelkopfspielen kam nicht zu kurz. Um 11:00 startete das Mathematikturnier mit der Mathematischen Staffel, bei der wir für die Bearbeitung von 20 Aufgaben 60 Minuten Zeit hatten. Für jede Aufgabe hatte man drei Versuche die richtige Lösung zu sagen. Nach einer kurzen Mittagspause in der Mensa, begann auch schon der zweite Teil unter dem Motto „Sum of Us“. Dieser Teil dauerte 90 Minuten, in dem wir fünf Aufgaben zu lösen hatten, die sich thematisch auf die vor dem Wettbewerb zu erarbeitenden Themen bezogen. Zwei der fünf Aufgaben mussten wir bereits nach 60 Minuten abgeben. Um 15:30 trat dann, während die Aufgaben korrigiert und ausgewertet wurden, Johann Beurich alias „DorFuchs“ auf, der drei Stücke performte. Am Ende mussten wir uns zwar mit einem 30. Platz zufrieden geben. Nichtsdestotrotz hatten wir einen interessanten Tag und konnten Erfahrungen für kommende Wettbewerbe sammeln.

Elgin Kollnig, Q2