Neuigkeiten

Neuigkeiten

Gedanken sind Kraefte Vortrag zum Widerstand im Nationalsozialismus

WAZ, Mülheim an der Ruhr, Donnerstag, 02. Februar 2017

Mekka für Hockeyfreunde

Lesen Sie hier mehr.

OP logoLiebe Eltern der Otto-Pankok-Schule,

dem Thema Cybermobbing kann sich auch Schule endgültig nicht mehr entziehen. Im Sinne einer gesunden Persönlichkeitsentwicklung jedes Kindes halten wir es für unumgänglich, schon frühzeitig den kompetenten Umgang mit dem Internet und sozialen Netzwerken zu schulen, Aufklärung zu betreiben und Gefahren aufzuzeigen. Deshalb ist diese Thematik sowohl Gegenstand des sozialen Lernens an unserer Schule als auch Inhalt eines Projektes in Klasse 6, das wir vom 22. – 24.2.2017 in den einzelnen Klassen durchführen werden.

Im Rahmen des von der Evangelischen Familienbildungsstätte Mülheim an der Ruhr initiierten und von der Junker-Kempchen-Stiftung geförderten Präventionsprojektes „Cybermobbing“ werden Sie, liebe Eltern, am Montag, 20. Februar ab 19 Uhr in unserem Forum kompetente Berater in Sachen Cybermobbing ausführlich über die Thematik informieren.  
            

    

0GruppenfotoWoher stammen wir eigentlich? Wie kamen wir an den Ort, an dem wir heute leben?
Antworten auf diese und viele weitere Fragen bekamen wir, der  Biologie-Leistungskurs der Q1, am 21. Dezember 2016. Uns bot sich die besondere Möglichkeit, unsere biologischen Kompetenzen fernab von Lehrbüchern in die Praxis umzusetzen und auszubauen. Dazu brachen wir voller Vorfreude und bestens vorbereitet zur Ruhruniversität in Bochum auf.

0GruppenfotoWir, die Klasse 9a, nahmen am letztjährigen Wettbewerb „Be smart, don´t start 2015/16“ teil. Da viele Jugendliche gerade in dieser Altersspanne beginnen, mit dem Rauchen zu experimentieren, war es im Sinne des Wettbewerbs, uns vom Rauchen abzuhalten. Bereits die Informationen bezüglich des Wettbewerbs lösten Begeisterung in uns aus, sodass wir nicht zögerten, uns dazu anzumelden.

DSC 0042Der Mülheimer Software-Hersteller EASY SOFTWARE AG hat unserer Schule 15 Monitore inkl. Anschlusskabeln gespendet. Dafür sagen wir Danke! easySoftwareLogo

Auch möchten wir uns bei den Mitarbeitern für die freundliche Hilfe beim Verladen und der Organisation des Transports der Monitore bedanken.

Stellvertretend für die gesamte Schulgemeinschaft der Otto-Pankok-Schule, Stephan Breil.