Aktuelle Projekte

FOTO3 Mit dem Projekt „Balance Akt“ des ehemaligen Kunstgrundkurs 12 G8 haben wir gemeinsam mit dem Künstler Lubo Laco und der Klimainitiative Mülheim versucht auf verschiedene Probleme des Klimawandels künstlerisch hinzuweisen. So möchten wir die Betrachter der Bilder und Aktionen zum Nachdenken anregen. 

Im Kampf gegen den Klimawandel kann der Mensch aus seiner Kreativität schöpfen, um gegen den Strom der allgemeinen Verdrängung anzuschwimmen. Wir haben dazu den eigenen Alltag unter die Lupe genommen und unser gewohntes Handeln hinterfragt: Wie lebe ich? Was esse ich? Wie wohne ich? Was ziehe ich an? Wie bewege ich mich? Welche Energie gebrauche und verbrauche ich? Was denke ich? …

Wir möchten dem „Patient Mensch“ fantasievolle, anregende Ideen zur Veränderung seiner Gewohnheiten und Konsumverhalten für den Alltag verabreichen.

Die Welt braucht Menschen, die die Natur achten und pfleglich mit ihr umgehen. Es gilt, unseren Horizont zu erweitern und auf der Basis eines gesunden Eigenklimas das Gesamtklima positiv zu unterstützen; zu Hause, in der Schule, in der Gesellschaft. Die kommenden Generationen sind von unserem Verhalten abhängiger denn je: Sie ernten die Früchte jener Bäume, welche die Menschen vor ihnen gepflanzt haben.

Themen mit denen wir uns beschäftigt haben waren:

  1. Mobilität
  2. Energie
  3. Information und Kommunikation
  4. Ernährung
  5. Wohnen und Lebensraum
  6. Konsum

 

Wir freuen uns sehr über den Preis, den wir gewonnen haben.    

Lea Böger