Aktuelle Projekte

Camera obscura 2014

Unter dem Namen „Lebens-Copy-Scheren-Sieb“ stellen verschiedene Mülheimer Schulen ihre Projekte in der Camera Obscura aus. Von der Otto-Pankok-Schule ist die 7b vertreten. In den letzten Monaten haben die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit dem Museumspädagogen Herrn Dr. Schmitz und der Kunstlehrerin Frau Böger an dem Thema „Bewegung“ gearbeitet.

 

 

 

Für die Ausstellung sind Lebensräder entstanden, die dort natürlich auch ausprobiert werden dürfen. Die Bilder auf der Scheibe vermitteln den Eindruck von Bewegung und sind ein sehr alter Vorläufer des Films.

Camera_obscura_1.jpgCamera_obscura_3.jpg

Die Ausstellung ist noch bis zum 10.August 2014, jeweils von mittwochs bis sonntags von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet und freut sich über viele Besucher.