Aktuelles
Nach der Herbstferien (Oktober 2008) konnte nun endlich unser Musikprojekt in Klasse 5 (nach einer Idee von Frau Corban) zum ersten Mal starten. Da es als erwiesen gilt, dass sich mittels der eigenen Stimme oder eines Instruments musiktheoretische Grundlagen noch besser verstehen bzw. vertiefen lassen, haben die SchülerInnen neben der regulären Musikstunde eine weitere Unterrichtsstunde, in denen sie nach ihren musikalischen Interessen (instrumentaler/ vokaler Schwerpunkt) neu zusammengesetzt werden. So werden z.B. anhand von eingeübten Liedern oder Instrumentalstücken Notenwerte, dynamische Bezeichnungen, harmonische Grundlagen erarbeitet bzw. vertieft. Den Musiklehrern geht es darum, dass die SchülerInnen sich mit Ihren individuellen (teilweise recht unterschiedlichen) Vorkenntnissen in die praktische Arbeit mit einbringen. Die Beteiligung der SchülerInnen innerhalb dieses Projektunterrichts fließt in die übrige Notenfindung im Fach Musik mit ein.

 

Es ließen sich zwei Instrumentalgruppen (Frau Corban, Herr Krauledat) und eine Chorgruppe  (Herr Jung) zusammenstellen.

 

Bei den Instrumentalisten sind neben Keyboard bzw. Klavier auch Gitarre, Schlagwerk, Geige, Akkordeon und diverse Blasinstrumente vertreten.

 

Jedoch ist zu beachten, dass im Rahmen dieses Projekts kein Elementarunterricht auf einem Instrument erteilt werden kann, d.h. die InstrumentalistInnen sollten über ein gewisses Grundwissen auf ihrem Instrument verfügen (ca. 1 Jahr Unterricht haben), da wir bei diesem Projekt nicht mit einer Musikschule zusammenarbeiten.

 

Die erste Aufführung findet am 25.3.09 im Rahmen der OP Talentshow statt.