MINT

MINT ist die Abkürzung für die Bereiche

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

„Mathematisch-naturwissenschaftlich-technische Bildung ist eine wesentliche Voraussetzung für die aktive Teilhabe eines jeden Einzelnen an gesellschaftlicher Kommunikation und Meinungsbildung über technische Entwicklung und naturwissenschaftliche Forschung. Sie verhilft zum Verständnis der modernen Welt und ihrer prägenden Kräfte und Wirkungen und ist deshalb ein grundlegender Bestandteil zeitgemäßer Allgemeinbildung. Zudem ist sie eine unverzichtbare Voraussetzung zur Weiterentwicklung und Intensivierung gesellschaftlicher Meinungsbildungsprozesse, da die Bewertung der Entwicklungen und Tendenzen sowie ethischer Fragen zur Anwendung und Nutzung wissenschaftlicher Erkenntnisse einschlägige fachliche Kenntnisse erfordert. Indem mathematisch-naturwissenschaftlich-technische Bildung notwendiges Sach- und Methodenwissen über Zusammenhänge und Denkweisen sicherstellt, um sich in der natürlichen und technisierten Welt besser orientieren zu können und so die Förderung von entsprechenden Talenten und Begabungen unterstützt, leistet sie auch einen Beitrag zu besseren Bildungschancen (1)“.

An der Otto Pankok Schule steht der Begriff MINT für folgende konkrete Ziele der Schul- und Unterrichtsentwicklung:

  • MINT steht für eine anspruchsvolle mathematisch-naturwissenschaftliche und informationstechnischen Grundbildung als fester und unverzichtbarer Teil der Allgemeinbildung an unserer Schule
  • MINT steht für eine gezielte Förderung und Unterstützung von Schülerinnen und Schülern mit besonderen Interessen und Begabungen in den mathematisch-naturwissenschaftlichen und technischen Fächern.
  • MINT steht für das Lernen mit neuen Medien in einer informationstechnologisch zeitgemäßen ausgestatteten Schule, in der das Lernen mit neuen Medien ein integraler und selbstverständlicher Bestandteil des Fachunterrichts ist.
  • MINT steht für eine Berufs- und Studienorientierung unter besonderer Berücksichtigung mathematischer, natur- und ingenieurwissenschaftlicher Berufsfelder
  • MINT steht für eine Vernetzung und Kooperation der Otto Pankok Schule mit regionalen Unternehmen und Hochschulen des Wirtschaftsstandortes Mülheim (und Umgebung)

Die Otto-Pankok-Schule profiliert derzeit ihren mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich mit dem Ziel Mitglied im Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Excellence-Center an Schulen e.V. bei der Stiftung der Deutschen Wirtschaft in Berlin zu werden. Durch die Aufnahme als Mitglied in das Förderprogramm wird die Qualität der besonderen Aktivitäten der Otto-Pankok-Schule in den MINT-Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften (Biologie, Chemie, Physik) und Technik zur Förderung der Interessen und Begabungen unserer Schüler anerkannt. Diesen Aufgabenschwerpunkt werden wir weiter ausbauen und stärken.

Aktuelle Fächerfolge und Stundenumfang der MINT-Fächer in der Sek I

Fach Klasse 5 Klasse 6 Klasse 7 Klasse 8 Klasse 9
Mathematik 4 4 4 4 3 19
ITG 0,2* 0,2* 2** - - 2,4
Biologie 2 2 - 2 2 8
Chemie - - 2 2 2 6
Physik - 2 - 2 2 6
WP Inf/Tc, Bio/Ch - - - 2 2 4
F-Mathematik*** - - 1 1 - 2
Summe 6,2 8,2 9 13 11 47,4

*Modellprojekt ITG 5/6:    Unterrichtinhalte des Faches Informationstechnische Grundbildung (ITG) werden

in die Lernzeiten und den Fachunterricht integriert.

**Modellprojekt ITG 7:      In Klasse 7 wird seit dem Schuljahr 2014/2015 das neue Unterrichtsfach ITG als

Modellprojekt unterrichtet.

*** Förder/Forder-Mathematik 

 Arbeitsgemeinschaften:

  • Bühnen- und Veranstaltungstechnik (ab Klasse 8)
  • Naturforscher/innen-AG (biologisch-chemische Experimente ab Klasse 8)
  • Die Roboterschmiede (Informatik AG - ab Klasse 7)

 

Im Rahmen des Angebots Chemie/Biologie:

  • Mitarbeit im Landesprogramm Bildung und Gesundheit
    Projekt: Anschaffung von Spiel und Sportgeräten für die Übermittagsbetreuung
    und bewegte Pause
  • Beteiligung und Preisträger beim RWE-Nachhaltigkeitspreis 2012,
    Projektthema: Müllvermeidung in der Schule (Herstellung, Verwendung, Eigenschaften, Vermeidung und ökologische Probleme mit Verpackungsmaterialien)
  • Recycling von Verpackungsmaterialien (Aluminiumprojekt) 

 

MINT-Kurse in der Sekundarstufe II:

  • Biologie GK/LK
  • Chemie GK/LK (als KOOP-Kurs mit anderen Schulen der Stadt Mülheim)
  • Mathematik GK/LK
  • Physik GK/LK (als KOOP-Kurs mit anderen Schulen der Stadt Mülheim) 

(1)  Empfehlung der Kultusministerkonferenz (vom 07.05.2009) zur Stärkung der mathematisch-

naturwissenschaftlich-technischen Bildung