Mathematik

Mathematik

AaseeDie erste Oktoberwoche 2017 verbrachte ich in der 17. Schülerakademie für Mathematik und Informatik in Münster (kurz: SMIMS, belächeltes Palindrom). Dabei geht es um die intensive Arbeit in einzelnen Arbeitsgruppen mit je einem Leiter zu unterschiedlichsten, anspruchsvollen Projekten und spannenden Themen, die weit über den Schulunterricht hinaus den Horizont der Teilnehmenden erweitern; manche sind eher mathematisch, manche eher informationstechnisch, andere beinhalteten beide Fachrichtungen. Dabei waren die einen handfester, die anderen mehr theoretischer Natur.

Schon bei der Anmeldung Monate zuvor – von der Schule vorgeschlagen – galt es, sich für ein Projekt zu entscheiden; meins sollte die „Quadratur des Kreises“ sein (dazu gleich mehr).

 MatheimEvent

Der Wettbewerb Mathe im Advent steht unter der Schirmherrschaft des Mathematikprofessors Günter M. Ziegler der Freien Universität Berlin, der die DMV-Mathekalender im Jahr der Mathematik, dem Wissenschaftsjahr 2008 aus der Taufe gehoben hat.

Vom 1. bis zum 24. Dezember gibt es jeden Tag zwischen 6:30 Uhr und 23:00 Uhr (MEZ) eine Aufgabe zu lösen. Jeder kann sich als Schüler/in, als Lehrer/in oder Spaßspieler/in registrieren. Für mindestens 10 Schüler/innen können Lehrer/innen auch Klassen anlegen, in denen die Schüler/innen dann gemeinsam spielen. Nach Weihnachten werden die Einzel-, Klassen- und Schulgewinner/innen ermittelt und es findet eine große Preisverleihung an der Technischen Universität Berlin statt.

Alle weiteren Informationen findet ihr hier.

Elgin Kollnig MatheolympiadeElgin Kollnig (Foto aus 2014) aus der Jahrgangstufe Q2 hat unsere Schule bei deMathe Olympiade 2014 Elginr 55. Mathematikolympiade sehr erfolgreich vertreten und bei der Regionalrunde am 11. Dezember den Ersten Preis errungen. Damit hat sich die Bald-Abiturientin für die Landesrunde qualifiziert, die am 26. und 28. Februar ausgetragen werden. Die Otto-Pankok-Schule wünscht Elgin auch dabei viel Erfolg.

Mathe Olympiade 2014Elgin Kollnig aus der Jg. Q1 und Henrik Heelweg aus der Jg. Q2 unserer Schule haben sich auch 2014 wieder den Herausforderungen des Mülheimer Mathematikwettbewerbs gestellt.

Die Siegerehrung mit der Preisverleihung fand am Donnerstag, den 18. Dezember, um 16 Uhr im Rathaus statt. 

Besonders erfreulich ist, dass Elgin mit dem dritten Preis geehrt wurde und Henrik unsere Stadt in der Landesrunde am 21.02.2015 in Wuppertal vertreten wird. Darauf ist die Schule sehr stolz und wünscht ihm viel Erfolg.

SMIMS.2014 1Von der Schule vorgeschlagen, durfte ich vom 1. bis zum 5. September, sprich eine Schulwoche lang, an der sog. SMIMS (Abkürzung für: Schülerakademie für Mathematik und Informatik in Münster) im Aasee-Gästehaus teilnehmen. Hundert Schüler der Q2 aus ganz Nordrhein-Westfalen wurden eingeladen, um sich eine Woche lang in Kleingruppen mit anspruchsvolleren Aufgaben der Mathematik und Informatik zu befassen. In welche Kleingruppe man kam bzw. welchem Themengebiet man sich fünf Tage lang widmete, durfte zur Beginn der Akademie selbst gewählt werden.

Mathe im Advent 2014Liebe Schülerinnen und Schüler,

es ist so weit, es ist so weit, es naht die schöne Weihnachtszeit! 

Mach mit beim Mathe-Adventskalender „Mathe im Advent 2014“! Das Spiel findet online statt: Auf www.mathe-im-advent.de/Registrierung!

Weitere Infos findest du hier.