Aktuelles

Aktuelles

Ab sofort verkauft der Förderverein den „OP-Dress“ über Frau Brohn während der Öffnungszeiten des Sekretariats. 

Der Förderverein ist auch im Geschäftsjahr 2010/2011 seinen satzungsgemäßen Aufgaben nachgekommen und

hat in Abstimmung mit der Schule und der Schulpflegschaft Maßnahmen zum Wohle der Schülerinnen und Schüler gefördert. Investiert wurde insbesondere in den Medienbereich, in Ergänzungen an der Einrichtung des Selbstlernzentrums sowie in die Einrichtung des Theaterpavillons „Vorhang auf“. Aber auch viele kleinere Projekte

wie z.B. Magnet-Metallleisten für 30 Klassenräume, Abonnements von Kunstzeitschriften, Reparatur eines Cellos, umfangreiche Literaturbeschaffungen für verschiedene Fachschaften oder die Anschaffung von Verbrauchsmaterialen für die Fachschaft Chemie erfuhren eine Förderung durch den Verein. Insgesamt**) wurden Fördermaßnahmen im Gesamtwert von rd. EUR 13.000 durchgeführt.

Nach fast auf den Tag genau zehn Jahren ist im Februar 2012 der Verkauf in der Cafeteria durch den Förderverein eingestellt worden. Die Schließung steht in engem Zusammenhang mit der geplanten Wiedereröffnung der Mensa (voraussichtlich Anfang Juni). Die Bedingung des neuen Caterers für den Betrieb der Mensa war, auch den Verkauf in der Cafeteria durchführen zu können.   

 

AbiPhoto2011klein

 

Wir gratulieren allen Absolventinnen und Absolventen von Herzen zum bestandenen Abitur und wünschen für den weiteren Lebensweg viel Erfolg gepaart mit der nötigen "Fortune"!

                                                                                                                                   Der Vorstand                   

 

Was du erwirbst an Geist und Gut

Erwirb dir viel und gib das meiste fort.

Viel zu behalten, hat den Wert von Sport.

Behalte Dinge die du innig liebst,

Bis du sie gern an Freunde weitergibst.

Liebe und halte frei dein Eigentum.

Besitz macht ruhelos und bringt nicht Ruhm.

(Joachim Ringelnatz 1932)

Ein Glücksfall für den Förderverein (FöV) und damit für die Otto-Pankok-Schule war gleich zu Beginn des Geschäftsjahres 2009/2010 die Großspende einer Altschülerfamilie über insgesamt EUR 30.000. Investiert wurde in den Kauf von 43 PCs, die Renovierung und Ausstattung des Selbstlernzentrums (SLZ) sowie in den Oberstufenraum; aus eigenen Mitteln finanzierte der FöV die umfangreiche Erweiterung der Regalanlage im SLZ und die Software für die neuen PCs.

Erwähnenswertes Ereignis in 2010 war sicherlich auch die Bootstaufe der beiden, vom FöV mitfinanzierten Ruderboote „Momo“ und „OP Express“. Bei herrlichem Sonnenschein, hervor-ragender Stimmung und kühlen Getränken, Kaffee und selbstgebackenem Kuchen wurden die frisch getauften Boote zu Wasser gelassen.

 

LichtuTonAnlageimForumUnter verantwortlicher Leitung des frühpensionierten Herrn Lamberty besteht seit ca. Ende 2009 am OP eine Arbeitsgemeinschaft Licht- und Tontechnik, die bei Veranstaltungen im Forum das „Regiment“ führt.  Zu Beginn des Jahres 2010 wurde eine Bestandsaufnahme der mittlerweile überholten und reparaturbedürftigen Anlage vorgenommen, nicht reparaturwürdiges Equipment verschrottet und eine Bedarfsliste für die Ersatzbeschaffung und Erweiterung der Gesamtanlage erstellt. Der Förderverein hat diese Aktion mit rd. EUR 2.300 gesponsert. Bei dem neu angeschafften Equipment handelt es sich unter anderem um:  GEMINI Doppel Audio CD-Player, Richt-mikrofone, BEHRINGER Profess. 5-Kanal DJ Mixer,  BEHRINGER Studio Kopfhörer,  BEHRINGER 24-Kanal Mischpult, diverse Strahler oder Stairville Nebel Fluid mit Duftstoff „Apfel“. Durch diese Investitionen sind nunmehr Bedingungen geschaffen worden, die wieder anspruchsvolle Veranstaltungen im Forum zulassen.