Online-Lesereise: „Sucht hat immer eine Geschichte“

Liebe Interessierte,

ab dem 10.03.2022 findet zum vierten Mal die Online-Lesereise „Sucht hat immer eine Geschichte“ der gleichnamigen Landeskampagne statt. Digital. Kostenlos.

Unter dem Leitsatz „wir erzählen mehr von der Geschichte“ sind die Themen dieser Lesereise mit Gaming, Glückspiel und Mental Health so vielfältig und interessant, wie auch die mitwirkenden Autor:innen:

  • Ulrike Wolpers – „Mein fremdes Kind: Wie wir die Computerspielsucht unseres Sohnes überwanden“
  • Werner Hansch & Hermann Beckfeld – „Einmal Hölle und zurück! Mein brutaler Abstieg in die Spielsucht“
  • Hanna Flieder, Alexis Séan & Jamie Herzog – „Slam Poetry: Psychische Erkrankungen, Mental Health und Suchterkrankungen“

Die Leseabende werden online per „ZOOM“ durchgeführt. Sie erleben die Autor:innen und Moderator:innen live und sind herzlich eingeladen sich per Chat mit Beiträgen und Fragen einzubringen.

Bitte melden Sie sich unter  https://www.ginko-stiftung.de/landesfachstelle/home/nachricht6514.aspx an!

 

Über Ihr Interesse freut sich

Norbert Kathagen von

g!nko Stiftung für Prävention

Kaiserstr. 90

45468 Mülheim an der Ruhr

Tel. 0208/30069-44

www.ginko-stiftung.de

https://www.move-trainings.de