MINT

Das Lichtmikroskop ist eines der wichtigsten Arbeitsmittel der biologischen Forschung. Durch die starke Vergrößerung werden Strukturen sichtbar, die weder mit dem Auge noch mit einer Lupe zu erkennen sind. Damit […]
Mehr lesen
Die internationale JuniorScienceOlympiade (IJSO) ist ein bundesweiter Schülerwettbewerb, der fächerübergreifend naturwissenschaftliche Nachwuchsförderung ab Klasse 5 anbietet. Etwa 3800 Schüler:innen beteiligten sich trotz der Einschränkungen im Schulbetrieb am interdisziplinären Wettbewerb in […]
Mehr lesen
Das Flüssig-Mosaik-Modell stellt die heute allgemein akzeptierte Vorstellung vom Aufbau der Biomembran dar. Es dient als Grundlage der aktuellen zellbiologischen Forschungen. Im Biologieunterricht der Einführungsphase haben sich die Schüler:innen intensiv […]
Mehr lesen
Fiete, der die sechste Klasse der Otto-Pankok-Schule besucht, hat sich mit der Frage beschäftigt, warum der Hefeteig aufgeht. Dazu hat er ein tolles Video erstellt, das hier angeschaut werden kann. […]
Mehr lesen
Die Internationale BiologieOlympiade (IBO) wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Das deutsche Auswahlverfahren wird in vier Runden durchgeführt. Die Aufgaben kommen aus allen Gebieten der Biologie. Dieser Wettbewerb […]
Mehr lesen
Im November 2020 haben sich die Schüler und Schülerinnen des Biologiekurses bei Frau Adamiok (Einführungsphase) vertieft mit dem Aufbau der Biomembran beschäftigt und in Verbindung mit diesem Thema die Aufgabenstellung […]
Mehr lesen
Bei der DNA-Replikation handelt es sich um einen komplexen biologischen Prozess. Lorina und Emma haben diese Komplexität auf eine äußerst ansprechende und kreative Weise in einem Comic veranschaulicht – So […]
Mehr lesen
Schülerinnen und Schüler der EF (Biologie GK 3 Abeln) haben kreative Modelle von Zellen gestaltet, gebacken, gebaut und gedruckt. Im Rahmen der Unterrichtsreihe „Kein Leben ohne Zellen“ haben die Schülerinnen […]
Mehr lesen
Am 26. August 2020 durfte der Biologieleistungskurs (Q2, Adamiok) den lang erwarteten Besuch im Alfried-Krupp-Schülerlabor der Universität Bochum antreten. Ziel war die Bestimmung der mitochondrialen Haplogruppe aus Mundschleimhautzellen, um herauszufinden, […]
Mehr lesen
Am 06. Dezember 2019 besuchte die Klasse 7e von 09:00-14:00 Uhr in Begleitung von Frau Stein und Frau Brumm das Alfried-Krupp Schülerlabor der Ruhr-Universität-Bochum (RUB). Das Thema hieß „Tintentod“. Es […]
Mehr lesen